Spiess, Edmund:

Entwicklungsgeschichte der Vorstellungen vom Zustande nach dem Tode auf Grund vergleichender Religionsforschung. Jena, Hermann Costenoble 1877. 2 Bl. Verlagsanzeigen, XVI, 615, [1] S. HLwd. der Zeit.

Ackermann III,1605. - Erste Ausgabe. Inhalt: Die Vorstellungen vom Wesen und Ursprung der Seele. Die verschiedenen Theorieen über Bestimmung und Schicksal der Seele. Geschichte des Todes. Leichenbestattung und Gräbersymbolik. Die Gründe des Glaubens an ein künftiges Leben. Die Vorstellungen uncivilisirter oder wilder Völker nach dem Tode. Die Lehren der Aegypter über das Leben nach dem Tode. Die eschatologischen Vorstellungen der Chinesen nach Kong-fu-tse und Lao-tse. Die Eschatologie der Vedas, des Brahmanismus und des Buddhismus. Zoroaster und seine Lehre von dem Jenseits. Hades und Elysium oder das Jenseits nach der Anschauung der Griechen. Der Orkus der Römer. Druiden und Celten über die andere Welt. Die nordisch-germanischen Vorstellungen vom Jenseits. Die eschatologischen Meinungen bei den Slaven. Unsterblichkeits- und Vergeltungslehre des Judenthums. Die mohammedanische Lehre von dem zukünftigen Leben. - Mit Namen- und Sachregister sowie Literaturangaben zu den jeweiligen Kapiteln. - Einband gelockert und deutlich berieben und bestoßen, Innengelenke geplatzt, teilweise etwas stockfleckig und vereinzelt mit schwachen Anstreichungen in Bleistift.

Schlagworte: Mythologie / Vergleichende Religionswissenschaften

Bestellnr. 10890

Preis: 25,00 EUR