Tatsachen und Dokumente

zum Streit um die Wünschelrute. Herausgegeben vom Institut für Wünschelruten- und Pendelforschung e. V. München. München, Herold-Verlag G. m. b. H. 1933. 3. Auflage. Gr.-8°. Mit 29 Abbildungen im Text und auf 4 Tafeln, sowie 26 Tafeln (davon 3 mehrfach gefaltet und 7 mitpaginiert). 202, [2] S. Verlagsanzeigen. OKart.

Die erste Ausgabe erschien ebenfalls 1933. Inhalt: Neuland?. „Wasseradern“ und Geophysik. Erdstrahlung. Todesstrahlen? Arzt und Wünschelrute. Abschirmung. - Mit Beiträgen von: Dr. A. Berr, Heinrich Dauner, Rainer Graf von Geldern-Egmont, Alfons Heckmann, Karl Kekeisen, Georg Kittemann, Dr. A. Koegel, Dr. G. Lehmann, Dr. Arnold Mannlicher, Ludwig Oberneder, K. Th. Post, Dr. A. Voll, P. Cyrillus Wehrmeister, Dr. Otto Werb und Dr. Franz Wetzel. - „Worauf es uns ankommt, das ist einzig und allein die vernunftgemäße Erforschung des gesamten Wünschelrutenproblems unter Anwendung aller jener Sicherungsmethoden zur Vermeidung von Selbsttäuschungen und Fehlerquellen, die uns die exakten Wissenschaften gelehrt haben“ (Vorwort von Dr. Franz Wetzel, geschäftsführender Vorsitzender vom „Institut für Wünschelruten- und Pendelforschung e. V. München“, S.5). - Gutes Exemplar.

Schlagworte: Radiästhesie

Bestellnr. 8221

Preis: 25,00 EUR