Spiesberger, Karl:

Runenmagie. Handbuch der Runenkunde. Berlin, Verlag Richard Schikowski 1955. Mit zahlreichen Textfiguren [ohne die lose beigelegte, gefaltete Runentafel]. 155, [1] S. OLwd. mit goldgeprägtem Rückentitel und Deckelgoldprägung (Swastika).

Erste Ausgabe. Miers (6. Auflage) S.380. - Bezüglich der „Runenkunde“ basiert das Werk fast ausschließlich auf den Schriften von Guido von List, Herman Wirth, Rudolf John Gorsleben, Ernst Tristan Kurtzahn, Siegfried Adolf Kummer, Friedrich Bernhard Marby und Roland Dionys Jossé. In einer „Notwendige[n] Vorbemerkung“ (S.3) distanziert sich der Verfasser von „Rassefanatikern“ welche das „Runenwissen“ „verfälscht“ und „schwarzmagisch mißbraucht“ haben. - Einband gering fleckig, durchgehend mit akkuraten Anstreichungen in Kugelschreiber. Ohne die (meist fehlende) lose beigelegte, gefaltete Tafel mit den 2 x 18 „Runenstabkarten“.

Schlagworte: Yoga / Mystik / Magie / Mantik / Ariosophie / Runenkunde / Okkultismus / Rituale

Bestellnr. 11070

Preis: 10,00 EUR