Schwab, Dr. Friedrich:

Von der Venus zur Madonna. Liebe und Erlösung, ein Weg zum Auferstehungsmenschen. Leipzig, Richard Hummel Verlag 1940. Mit 12 Bildtafeln [und 1 Textfigur]. 101, [3] S. Verlagsanzeigen. Illustrierter OPapp-Band.

Miers S.558. - Erste Ausgabe. Die Illustration auf dem Vorderdeckel stammt von Fidus (Pseudonym = Hugo Höppener) und wurde vorher schon als Einbandillustration zu Franz Hartmanns Titel „Die weiße und schwarze Magie, oder das Gesetz des Geistes in der Natur“ verwendet. Inhalt: Vorwort. I. Heimweh. II. Liebe und Mutterschaft. III. Das Muttermysterium in Mythologie und Mystik. IV. Die Mutterkräfte im Joga und alchemistisch-esoterischen Prozeß. V. Gefahren auf dem Wege. VI. Bedeutung und Sinn der Abbildungen. - Dr. Herbert Fritsche bezeichnete Dr. Ferdinand Schwab (1878-1946) als „seinen esoterischen Lehrmeister“, siehe „Der große Holunderbaum“, Ausgabe 1964, S.8. - Einband etwas fleckig, berieben und bestoßen.

Schlagworte: Mythologie / Yoga / Vergleichende Religionswissenschaften / Mystik

Bestellnr. 10793

Preis: 27,00 EUR