Hermetische PHILOSOPHUS, Der,

Oder Haupt-Schlüssel/ Derer Zu der Chymie gehörigen Materien/ Ursprung/ und Herkommen aller Metallen und Mineralien. Das ist : Ein Weegweiser und Summarischer Bericht / wie nemblich das Universale Generalissimum, gleichwie die Metallen und Mineralien durch die Astra gewürcket / auß Wasser und Erden ihren Leib endlichen durch viele Jahre nehmen / und in macherley Gestalt formiret werden / per Artem inner kurtzen Zeit zu erlangen sey; und wie man folglich aller Metallen und Mineralien Eigenschafft auff das leichteste erkundigen und erforschen solle. Allen fleissigen Nachforschern der Natur zu gefallen an vielen Orthen dieses Büchleins klar beschrieben/ und in sieben Tractätlein bestehend zum Druck befördert. Franckfurt und Leipzig / Verlegts Johann Gabriel Grahl/ Buchhandler in Wienn / 1709. Mit gestochenem Frontispiz. Titel in Rot/Schwarz gedruckt. 10 Bl., 319, [1] w. S., 2 Bl. Halb-Pergament der Zeit.

Ferguson I, S.395. Rosenthal 687. Ferchl S.410. Chorinski 1040. Bernus 230. Brüning 3330. Caillet 5105. Ouvaroff 616 und 700, 765, 994, 1046, 1243, 1245, 1270 (einzeln). - Erste Ausgabe. Eine in Jacob Leupolds Prodomus Bibliothecæ Metallicæ [...] Wolffenbüttel 1732, S.70 aufgeführte Ausgabe Frankfurt 1690 ist nicht nachweisbar. Brüning beschreibt irrtümlich das Frontispiz als doppelblattgroß, wie bei allen angeführten Exemplaren ist das Frontispiz lediglich zweiteilig. - Enthält nach der Widmungsvorrede an den Reichsgraf Joannes Antonius von Würben und Freudenthal und der Vorrede an den Leser, sieben Traktate: 1. Aureus Liber. De principiis Naturæ [et] artis. Oder Gründlicher und vollkommener Bericht/ welcher Gestalt die Metallen in den Klüfften der Erden durch die Natur in ihren Mineren gebohren werden. (S.1-53). 2. Ein bewährter Tractat von der Alchimie, genannt Definitio. Das ist: Eigentliche Beschreibung der vortrefflichen und verborgenen Kunst Alchimie. (S.54-74). 3. Tractat Von der Alchimie und Stein der alten Philosophen, wie dieselbige zu bereiten/ genannt Phœnix. (S.75-121). 4. Artephii, des uralten Philosophi, von der geheimen Kunst und Stein der Weisen Geheimes Buch. (S.122-166). 5. Johannis Garlandii [seu Hortulani] Angli, Philosophi Doctissimi Compendium Alchimiæ, Oder: Erklärung der Smaragdischen Tafel. Hermetis Trismegisti von der Chimia. (S.167-192). 6. [Berhardi Grafens von der Marck und Trevis III. Bücher von der Hermetischen Philosophie der Weisen]. (S.193-303). 7. Dicta Alani, [darinnen das Geheimnuß Philosophischer Art an Tag gegeben wird]. (S.304-319). - Einband berieben und bestoßen, Rücken beschädigt und mit kleinen Fehlstellen, Vorderdeckel mit einem Fleck. Vorderer Innendeckel und wenige Textseiten mit alten handschriftlichen Anmerkungen in Tinte, Titel im unteren Rand gestempelt, teilweise schwach wasserrandig, meist nur im Rand.

Schlagworte: Alchemie / Hermetik

Bestellnr. 10767

Preis: 1.200,00 EUR