Antiquariat Kistemann      
 
Antiquariat für Occulta & Masonica
 
 
Wolfgang Kistemann
 
 
Start     Impressum     Suche     Kataloge     Aktuelles     Abkürzungen     AGB
 
   
 

Ihre Bestellung: 



[Korn, Christoph Heinrich]: Gespräch im Reiche der Todten, zwischen dem Pater Angelo, einem Jesuiten, und dem Ritter von Moncada, einem ehemaligen Tempelherrn; worinn die Geschichte dieser beeden berühmten Orden, und die Aufhebung derselben, nebst andern merkwürdigen Dingen kurz und unpartheyisch erzehlet wird. [5 Teile in 1 Band]. [Nürnberg] 1774. 4°. Mit 1 Kupfertafel und einigen kleinen Vignetten und Zierleisten in Holzschnitt. 128 S.; 111, [1] S.; 84, [4] S. [= A-Q4, A-04, A-L4]. Halbleder-Band der Zeit mit goldgeprägtem Rückenschild.   
Kloss 2227. Dessubré 490. Wo.5133. Ackermann V,159: „Selten“. - Darstellung in Dialogform mit zahlreichen Einzelheiten und Quellenangaben. Einer von drei verschiedenen Drucken welche von den angegebenen Bibliographen nicht unterschieden werden. Alle drei Varianten mit der Jahreszahl 1774 ohne Angabe von Ort und Drucker, aber verschieden in Satz und Typographie. Enthält jeweils mit eigenem Titel: [Erster Theil]: 64 S. - Zweyter Theil: S.[65]-128. - Dritter Theil: 64 S. - Vierter Theil: S.[65]-111, [1] S. - Fünfter und letzter Theil (mit dem etwas abweichenden Titel: „Gespräch [...] worinn die Geschichte von Aufhebung der Tempelherren noch weiter und ausführlicher erzehlet, und einige neuere Merkwürdigkeiten von den Jesuiten angeführet werden.“), samt einer Kupfer-Tabelle: 84, [4] S. Das Kupfer zeigt eine Denkmünze Clemens XIV., der 1773 den Jesuitenorden aufhob. - Neben dem Schriftsteller Christoph Heinrich Korn (1726-1783) wird auch Victoria Therese Hirschfeld als Verfasserin genannt, vgl. auch Holzmann / Bohatta II, 7253 und Goedeke IV/1, 589, 15. So wie vorliegend in 5 Teilen mit 1 Kupfertafel vollständig und in sich abgeschlossen (sowie bei Kloss, Dessubré, Wolfstieg und Ackermann aufgeführt). Ein 1775 erschienener „Anhang zu dem Gespräch...“ sowie weitere „Neue Nachrichten aus dem Reiche der Todten...“ welche in mehreren Teilen von 1775-76 erschienen, behandeln nicht mehr die Tempelherren, sondern nur „noch mehrere Merkwürdigkeiten, die sich nach Aufhebung der Gesellschaft Jesu ereignet haben“. - Etwas berieben und bestoßen, teilweise schwach gebräunt und leicht stockfleckig, Titel mit handschriftlichem Besitzvermerk „Orlik“ und verso mit gestochenem Wappen-Exlibris von: Joh[ann] Bap[tist] Gr[af] Orlick Freih[err] von Lazischka.
EUR 392,00

Der Versand innerhalb Deutschlands ist kostenfrei. Die Versandkosten innerhalb Europas betragen (Landweg/surface mail) 7,00 EURO & (Luftpost/air mail) 15,00 EURO. Die Versandkosten für Länder außerhalb Europas betragen (Landweg/surface mail) 12,00 EURO & (Luftpost/air mail) 25,00 EURO. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.


Anschrift / address:

  Herr Frau Firma
Vorname / first name *
Nachname / name *
Adreßzusatz  
Straße / street *
PLZ Ort / postal code city *  
Land / country  
Telephon / phone  
Fax  
Email *
   
Bemerkungen
remark
 
 


Bestellung an:
 
Antiquariat Wolfgang Kistemann

Bergstr. 9 
D-12169 Berlin
Tel. & Fax +49-(0)30-6870609
E-Mail: Kistemann@t-online.de

Besuche bitte nur nach Vereinbarung.
 

Bitte überprüfen Sie Ihre eingegebenen Bestelldaten auf deren Richtigkeit.

Der Versand innerhalb Deutschlands ist kostenfrei.
Die Versandkosten innerhalb Europas betragen (Landweg/surface mail) 7,00 EURO & (Luftpost/air mail) 15,00 EURO.
Die Versandkosten für Länder außerhalb Europas betragen (Landweg/surface mail) 12,00 EURO & (Luftpost/air mail) 25,00 EURO.
Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Bitte lesen Sie den Text der Geschäftsbedingungen, speichern Sie ihn dann auf Ihrer Festplatte oder drucken Sie ihn aus.

Ich/wir habe(n) die Geschäfts- und Lieferbedingungen  zur Kenntnis genommen und erkläre(n) mich/uns mit diesen einverstanden.

   

 

Mit Ihrer Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen.
Bei erfolgreichem Versand Ihrer Bestellung erscheint eine Bestätigungsseite.
Zusätzlich erhalten Sie eine Kopie Ihrer Bestellung als E-Mail (falls nicht, überprüfen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse).
Die Zugangsbestätigung Ihrer Bestellung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme dar.
Sobald Ihre Bestellung vom Antiquariat Wolfgang Kistemann bearbeitet worden ist, erhalten Sie per E-Mail eine Auftragsbestätigung mit den Vertragsdaten.
Das Antiquariat Wolfgang Kistemann behält sich vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, sollte die bestellte Ware durch zwischenzeitlichen Verkauf nicht mehr vorrätig sein. In diesem Falle werden Sie umgehend informiert werden.

Sie können dieses Formular auch mit der Druckfunktion Ihres Browsers für eine Bestellung ausdrucken oder telefonisch bestellen.